Bürger Verlag GmbH

Der Bürger Verlag ist Ihr kompetenter Ansprechpartner in allen Bereichen der professionellen Druckproduktion

Sportzeitung Ammerland

Ammerland Sport erscheint sechs Mal im Jahr, zum 15. der Monate Februar, April, Juni, August, Oktober und Dezember. Die offizielle Informationsschrift des Kreissportbundes Ammerland gibt einen Überblick über das vielfältige und differenzierte Sportangebot im Landkreis Ammerland. Vereine haben die Möglichkeit, sich, ihr Programm und ihre Aktivitäten vorzustellen. Darüber hinaus werden aktuelle Nachrichten des Kreissportbundes veröffentlicht.
Ammerland Sport folgt einem klaren Aufbauschema. Zunächst werden sportliche Veranstaltungen und Themen von allgemeiner Bedeutung beschrieben. Dann folgen bei Bedarf Sonderseiten zu bestimmten Themen und die Mitteilungen des Kreissportbundes Ammerland. Zu guter Letzt berichten die Ammerländer Vereine aus ihrem Vereinsleben.
Ammerland Sport erhalten Sie kostenlos bei den Vereinen, bei Banken, in den Rathäusern, bei den Inserenten oder direkt beim Verlag.

Sie haben Interesse an einer Anzeigenschaltung?

Melden Sie sich bei unserem Berater. Hier finden Sie die Mediadaten.

Peter Gucanin
Medienberater
Tel. 0177/6295440
E-Mail: info@buerger-verlag.de

Unser Buchprogramm

Neuerscheinungen

Adelige Herrschaft und Herrschaftssitze in Nordwestdeutschland im Mittelalter

Wie lässt sich Herrschaft im Mittelalter verorten? Die Antwort scheint einfach zu sein: Am Wohnsitz der über Land und Leute herrschenden Adeligen. Tatsächlich waren die Burgen des Adels Kristallisationspunkt von Herrschaft. Aber auch in und von Städten wurde Herrschaft ausgeübt, auch hier vom Adel, zudem in zunehmender Weise vom Bürgertum. Bremen ist hierfür ein Beispiel. Zudem gibt es im deutschen Nordwesten noch im späten Mittelalter Regionen, in denen sich eine adelige Herrschaft erst herauszubilden begann, friesische Landesgemeinden bzw. Häuptlinge Herrschaft ausübten. Steinhäuser, ja Kirchen wurden hierfür genutzt. Diesen Phänomenen wird nachgegangen, was nicht allein Historikerinnen und Historiker leisten können. Burgennamen werden sprachwissenschaftlich untersucht, vor allem aber kommen die Archäologinnen und Archäologen zu Wort, denn viele Herrschaftssitze sind in der Landschaft kaum noch sichtbar. Wie interessant mittelalterliche Geschichte sein kann, wie offen aber auch viele Fragen immer noch sind und vielleicht bleiben werden, zeigen die in diesem Band publizierten Ergebnisse einer Tagung, die die Arbeitsgemeinschaft für Landes- und Regionalgeschichte der Oldenburgischen Landschaft veranstaltet hat.

weitere Informationen

Kontakt

Bürger Verlag GmbH
Rathausstraße 1
26188 Edewecht
Tel. 04405/9181-28
Fax. 04405/268158
E-Mail: info@buerger-verlag.de